+49 178-8858212

Neuer IDW S6 lockert den Blick auf das Eigenkapital und verstärkt den Fokus auf die Digitalisierung eines Unternehmens

Seit August 2018 gilt der neue Sanierungsstandard IDW S6. Jetzt sollen gerade bei KMU die Gutachten kürzer und somit preisgünstiger werden. Der vorangegangene Entwurf war noch deutlich von der jetzigen Fassung entfernt. Das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat mit dem neuen Sanierungsstandard nunmehr die Version aus dem Jahre 2012 aktualisiert. Die positive Prognose dieser Prüfung ist für Kreditinstitute Voraussetzung zur Vergabe von sogenanntem "fresh money" bei sanierungsbedürftigen Unternehmen.

Gerade bei der Sanierung mittelständischer Unternehmen soll die nunmehr vorliegende Fassung des IDW S6 zusätzliche Hilfen geben. Der Standard wurde verkürzt und den kleineren Unternehmen nunmehr erheblich mehr Raum zugestanden. Das zu erarbeitende Sanierungskonzept soll sich jetzt nur noch mit den Punkten befassen, welche bei der Krise des Unternehmens maßgeblich zur Verbesserung der Situation beitragen.

Wesentlich stärkerer Einbezug von Digitalisierungsmaßnahmen im Sanierungskonzept

Tatsächlich liegt es immer noch im Ermessen des Erstellers eines Konzeptes inwieweit Digitalisierungsstrategien aufgenommen werden. Fakt ist jedoch auch, dass ohne belastbares Digitalisierungskonzept und einer entsprechenden Strategie Unternehmen es heute und insbesondere in der Zukunft kaum schaffen werden nachhaltig am Markt zu agieren. Insoweit ist der Schritt des IDW diesen Punkt stärker aufzunehmen nachvollziehbar und auch richtig.

IDW S6 mit wirtschaftlichem Eigenkapital

Wirtschaftliches Eigenkapital kann nun mit in der Beurteilung berücksichtigt werden. Dies ist der Fall, wenn bei einem gewährten Darlehen durch einen qualifizierten Rangrücktritt mit Einbezug einer verbindlichen Belassenserklärung das Kapital dem Unternehmen nachhaltig zur Verfügung gestellt wurde und erst bei einem angemessenen Eigenkapital eine Rückzahlung durchgeführt wird.

Eine angemessene Rendite wird auch weiterhin gefordert

Weiterhin gilt, dass für die Sanierung des Unternehmens auch eine allumfassende Sanierung des Unternehmens Voraussetzung ist mit der Folge, dass die Rentabilität der Tätigkeit des Unternehmens wiederhergestellt wurde und dieses aus eigener Kraft dauerhaft am Wettbewerb teilnehmen und bestehen kann. Eine dauerhafte Zahlungsfähigkeit reicht mithin NICHT aus.

Die Refinanzierungsfähigkeit ist künftig an eine angemesse Rendite gekoppelt (z.B. Branchenüblichkeit, Rating etc.).

Insgesamt wurde die neue Fassung für KMU deutlich entschlackt mit der Folge einer Reduzierung der Kosten für die Erstellung eines Sanierungsgutachten nach IDW S6.

Wir haben hier die Änderungen in Kurzfassung dargestellt. Für Fragen wenden Sie sich gerne an uns.

logo-footer

Creditorum
Intelligente Unternehmerkonzepte GmbH
Herkenratherstr. 89
51465 Bergisch Gladbach
Germany


Phone: +49 178-8858212
Email: office@creditorum-iu.de

Facebook